Go Back
+ servings

Apfel Crunch Streuselkuchen

Statt nur einer Schicht großer Apfelstücke und Zimtstreusel, wurden hier direkt mal zwei Schichten übereinander gelegt und gebacken. Streusel innen und außen quasi und dadurch einfach wahnsinnig gut! Dazu noch ein leckerer Apfelguss und fertig ist das Seelenfutter.
4.8 aus 4 Bewertungen
Arbeitszeit 10 Min.
Back-/Kühlzeit 2 Stdn.
Gesamt 2 Stdn. 10 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 20 cm Springform

ZUTATEN
  

Tipp: Rezept erst lesen und dann beginnen

    Für den Kuchen

    • 80 g Butter weich
    • 100 g Zucker
    • 1 TL Vanillepaste
    • 2 Eier Größe M
    • 100 g Saure Sahne
    • 130 g Mehl
    • 1 TL Backpulver
    • Prise Salz

    Für das Topping

    • 200 g Mehl
    • 100 g Brauner Zucker
    • 50 g Zucker
    • Prise Salz
    • 1 TL Zimt
    • ¼ TL Muskatnuss
    • ½ TL Vanillepaste
    • 120 g Butter weich
    • 3 Säuerliche Äpfel z.B. Granny Smith
    • 150 g Puderzucker
    • 30 ml Apfelsaft

    SO GEHT'S
     

    • Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Für den Kuchenboden Butter mit Zucker und Vanillepaste cremig aufschlagen. Anschließend Eier, sowie saure Sahne zufügen und unterrühren. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und zum Teig geben. Kurz zu einer glatten Masse unterrühren und Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Ø20cm Springform streichen.
    • Für das Topping Mehl mit braunem, sowie weißen Zucker, Salz, Gewürze, Vanillepaste und Butter zu Streuseln verkneten. Äpfel waschen, schälen, entkernen und in grobe, ca. 3cm x 3cm große Stücke schneiden.
    • Hälfte der Äpfel auf dem Kuchenteig verteilen und mit der Hälfte der Streuselmischung toppen. Anschließend restliche Äpfel und dann auch restliche Streusel darauf verteilen und alles im Ofen ca. 60 Minuten backen. Nach 40 Minuten ein Stück Alufolie auf den Kuchen legen, damit er zwar weiterbäckt, aber nicht an der Oberfläche verbrennt. Anschließend 1 Stunde auskühlen lassen.
    • Abschließend Puderzucker mit Apfelsaft verrühren und auf den Kuchen streichen. Noch leicht warm mit lieben Menschen genießen
    Schlagwörter Einfach, Herbst, Winter