Go Back
+ servings

Nuss Nougat Babka mit Haselnuss Crunch

Dieser Nuss Nougat Babka mit Haselnuss Crunch ist nicht nur an Ostern der absolute Wahnsinn. Er ist fluffig, cremig, schokoladig und lässt sich perfekt einfrieren.
5 aus 2 Bewertungen
Arbeitszeit 30 Min.
Ruhe-/Backzeit 2 Stdn. 28 Min.
Gesamt 2 Stdn. 58 Min.
Gericht Backwaren, Frühstück
Portionen 1 Babka

ZUTATEN
  

  • 320 g Mehl
  • Prise Salz
  • 70 g Weiche Butter
  • 2 Eier Größe M
  • 1 Eigelb Größe M
  • 60 ml Lauwarme Milch
  • 15 g Frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 200 g Nuss Nougat Creme
  • 100 g Gehobelte Haselnüsse
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Puderzucker

SO GEHT'S
 

  • Ofen auf 50° C Ober-/Unterhitze vorwärmen.
  • Mehl in eine große Schüssel sieben. Salz, weiche Butter, sowie zwei ganze Eier zugeben. Lauwarme Milch mit Hefe und Zucker in einem separaten Gefäß verrühren und 5 MInuten stehen lassen. Anschließend zum Mehl geben und alles ca. 10 Minuten per Hand oder mit einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl bzw. Wasser zufügen. Teig zu einer Kugel formen, in eine leicht gefettete Schüssel legen, mit einem Handtuch bedecken und ca. 1 Stunde im Ofen aufgehen lassen.
  • Für den Haselnuss Crunch gehobelte Haselnüsse mit den 3 EL Zucker vermischen und in eine beschichtete Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen, kurz verrühren und auf ein Stück Backpapier kippen. Etwas auskühlen lassen und dann in grobe Stücke zerbrechen. Beiseite stellen.
  • Sobald der Hefeteig aufgegangen ist, den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem 40 cm X 25 cm großen Rechteck ausrollen und mit der Nuss Nougat Creme bestreichen. Anschließend 4/5 der karamellisierten Haselnüsse darauf verteilen und von der schmalen Seite eng einrollen. Die Teigrolle anschließend mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren und die Hälften abwechselnd übereinanderlegen und eindrehen, so dass die Füllung immer sichtbar nach oben schaut. Babka in eine gefettete und bemehlte Kastenform setzen und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Ofen auf 160° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Babka mit dem übrigen eigelb bepinseln und mit den übrigen Haselnüssen bestreuen. Im Ofen ca. 35 Minuten backen und anschließend etwas auskühlen lassen.

TIPP

Tipp: Dieser Babka kann auch hervorragend vorbereitet, gebacken und anschließend eingefroren werden. Dafür das fertige Backerzeugnis in zunächst Frischhaltefolie und anschließend Alufolie einwickeln und ca. 4 Stunden vor dem Aufbacken aus der TK nehmen.
Schlagwörter Ostern, Schokolade