Go Back
+ servings

Schokoladen Buttermilch Waffeln mit Sommerbeeren

Diese leckeren Schokowaffeln serviert ihr am Besten mit einem Klecks frischer Schlagsahne und frischen Erdbeeren. Für den Überraschungseffekt sorgt zudem der Schokoladensenf im Teig. Spannend und richtig gut!
5 aus einer Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
1 Std.
Gesamt 1 Std. 30 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12 Waffeln

ZUTATEN
  

Tipp: Rezept erst lesen und dann beginnen

SO GEHT'S
 

  • Für den Waffelteig zunächst weiche Butter, sowie Kokosfett mit dem Zucker hell cremig aufschlagen. Anschließend das Ei und die geschmolzene Schokolade, sowie den Schokoladensenf unterrühren. 200ml der Sahne und Buttermilch zugeben und gut verrühren. Mehl mit Kakao, Salz und Backpulver vermischen und unter die nassen Zutaten heben. Kurz verrühren und alles für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. So werden die Waffeln extra lecker, saftig und fluffig!
  • Für das Topping restliche Sahne mit Puderzucker steif aufschlagen, Beeren waschen und Erdbeeren halbieren.
  • Sobald der Teig durchgezogen ist, das Waffeleisen auf eine mittlere bis hohe Hitzestufe einstellen und einfetten. Teig nach und nach ins Waffeleisen geben und 2-3 Minuten gut durchbacken. Anschließend auf einem Stück Küchenrolle leicht auskühlen lassen.
  • Zum Servieren je einen Klecks steifer Sahne auf die Waffeln geben, mit Sommerbeeren bestreuen und mit Kakaonibs und Walzgut abrunden. Leicht warm mit den Liebsten genießen.

TIPP

Das Rezept schmeckt auch super ohne den Schokoladensenf. Sofern ihr diesen also nicht zur Hand habt oder es nicht ausprobieren möchtet, könnt ihr die Schokowaffeln auch ohne genießen.
Schlagwörter Einfach, Obst, Schokolade, Sommer