Go Back
+ servings

Aprikosen Limetten Tarte

Oh, diese Aprikosen Limetten Tarte mit knusprigem Tarteboden, einer sauer-süßen Puddingcreme mit Limettensaft und den weichen Aprikosen on Top – sie wird euch umhauen!
5 aus einer Bewertung
Arbeitszeit 30 Min.
Back-/Kühlzeit 4 Stdn.
Gesamt 4 Stdn. 30 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 26 cm Tarteform

ZUTATEN
  

Tipp: Rezept erst lesen und dann beginnen

    Für den Boden

    • 250 g Mehl
    • 80 g Zucker
    • 1 Ei Größe M
    • 150 g Butter kalt
    • 1 TL Vanillepaste
    • Prise Salz
    • ggf. etwas Eiswasser

    Für den Pudding

    • 300 ml Milch
    • 2 Eigelb Größe M
    • 120 g Zucker
    • 60 g Speisestärke
    • ½ TL Vanillepaste
    • Prise Salz
    • 60 ml Limettensaft ca. 5 Limetten
    • 100 ml Schlagsahne

    Für das Topping

    • 6 Reife Aprikosen
    • 2 EL Pistazienkerne gehackt
    • 1 TL Honig
    • Blümchen zur Deko

    SO GEHT'S
     

    • Für den Boden die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und mit allen restlichen Zutaten zu einem glatten Tarteteig vermengen. Dies funktioniert am besten, wenn alles mit den Händen vermischt und anschließend zwischen den Handflächen gerieben wird. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas Eiswasser zufügen und unterkneten. Teig anschließend zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde kühlen.
    • Für den Pudding Milch bei niedriger Hitze in einem mittelgroßen Topf aufkochen lassen. Eigelb mit Zucker, Speisestärke, Vanillepaste, Salz und 3 EL der Milch verrühren und anschließend zur Milch geben. Zügig umrühren und eindicken lassen. Topf von der Hitze nehmen und sowohl Saft der Limetten, als auch die Sahne unterrühren. Alles in eine saubere Schüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen und im Kühlschrank herunterkühlen lassenOfen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Tarteteig nach dem Kühlen auf einer gut bemehlten Fläche ca. 3mm dick ausrollen und anschließend vorsichtig in die Tarteform legen. Gut mit den Fingern am Boden und den Rändern festdrücken und anschließend mit einem Stück Backpapier bedecken. Trockene Hülsenfrüchte oder aber kleine Keramikkugeln darauf verteilen und alles im Ofen ca. 15-20 Minuten blind backen, bis der Teig leicht gebräunt ist. Anschließend komplett auskühlen lassen.
    • Pudding gut umrühren, sobald er ausgekühlt ist und auf dem Tarteboden verteilen. Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und in ca. 2mm dicke Scheiben schneiden. Scheiben auf der Limettencreme auffächern und mit gehackten Pistazienkernen, sowie etwas Honig dekorieren. Im Kühlschrank bis zum Anschnitt kühlen und kurz davor mit Blümchen dekorieren.
    Schlagwörter Obst, Sommer, Tarte